Kriminalpolizei Hof besucht SOMMER

veröffentlicht am 29. Juli 2019 07:51 Uhr

Döhlau – Die Führungskräfte der Kriminalpolizei Hof besuchten kürzlich das familiengeführte Unternehmen SOMMER, den Globalplayer für Sicherheitskonstruktionen in der Region. Zusammen mit dem Leiter der Kripo Hof Jürgen Schlee und den Mitarbeitern der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle kam es zu einem intensiven Gedankenaustausch zum Thema Sicherheit.

 

Firmenchef Oliver Sommer und Vertriebsmitarbeiter Wolfgang Knappe stellten den interessierten Gästen die Firma vor, die national und international Sicherheitskonstruktionen zur Absicherung von Gebäuden liefert.

 

Zu Beginn erhielten die Beamten eine Einführung in die unterschiedlichen Geschäftsbereiche und das vielfältige Produktportfolio.

 

Im Rahmen eines kurzen Fachvortrages zu einbruchhemmenden Türen konnte das Wissen vertieft werden. Den Abschluss bildete ein Rundgang durch die Fertigungshallen der Firma, bei dem sich die Kriminalbeamten ein Bild von der Herstellung der Fassaden, Fenster, Türen und Tore machen konnten. Unter anderem befanden sich gerade die beeindruckenden Abschirmtore für den Kernfusionsreaktor ITER in der Fertigung.

 

Auch in Zukunft möchte man mit der kriminalpolizeilichen Präventionsstelle eng zusammenarbeiten und im Rahmen von Schulungen, Neuigkeiten beim vorbeugenden Einbruchschutz austauschen.

Foto: Vordere Reihe von links: Firmeninhaber Oliver Sommer, Vertriebsmitarbeiter Wolfgang Knappe, Kriminalfachberater Peter Hobelsberger sowie ganz rechts Kriminaldirektor Jürgen Schlee