BAU 2019

veröffentlicht am 23. Januar 2019 13:24 Uhr

Zum ersten Mal präsentierte sich SOMMER auf der BAU in München. Es wurden innovative Lösungen rund um die Gebäudehülle vorgestellt. Es wurde gezeigt, wie Projektkompetenz aussehen kann – von der begleitenden Planung über eigene Produktentwicklungen bis zur Abnahme. Anhand von Exponaten/Produkten konnte dargestellt werden, wie zum Teil die sehr gegensätzlichen Ansprüche aus Design und Sicherheit verbunden werden können. Die einbruchhemmende 3,5 m hohe Rohrrahmentür in Ganzglasoptik mit verdeckt liegenden Bändern war eine von mehr als 500 Sicherheitstüren, die im Louvre Museum in Abu Dhabi eingesetzt wurden. Hervorzuheben war hier die Komplexität und Einzigartigkeit der einzelnen Produkte, die für diesen speziellen Anwendungsbereich entwickelt und getestet wurden. Die MULTITHERM® Fassade in Bronze, SOKALTHERM® Fenster sowie FU SLIDE Schiebetüren schützen das Neue Nationalmuseum in Oslo vor unerlaubtem Eindringen. In enger Kooperation mit den Architekten entstanden projektspezifische Lösungen für die Gebäudehülle des neuen Nationalmuseums.

 

Es war die richtige Entscheidung für SOMMER bei der Weltleitmesse teilzunehmen. Es konnten neue potenzielle Kunden gewonnen werden. Zudem wurden Bestandskunden getroffen. Darüber hinaus waren sehr viele internationale Kunden aus dem Bereich der Architektur nach München gekommen. Mit den Besucherinteressen an seinem Stand war SOMMER sehr zufrieden. SOMMER konnte die Interessenten über seine aktuellen Produkte und Neuheiten rund um das Thema „Gebäudesicherheit“ informieren. SOMMER freut sich, in zwei Jahren wieder als Aussteller an der BAU teilzunehmen.